Um Ihnen die beste Benutzerfreundlichkeit zu bieten, verwenden wir Cookies und ähnliche Techniken. Damit folgen wir und Dritte Ihrem Internetverhalten auf unserer Webseite. Wir tun dies, um Ihnen die Anzeigen bzw. Angebote zu zeigen, die Ihren Interessen am besten entsprechen. Außerdem können Sie dadurch die Informationen in sozialen Medien teilen. Wollen Sie mehr erfahren? Besuchen Sie unsere Cookie-Seite.
Menu ×
Filter
Schnelle und kostenlose Lieferung
Kauf auf Rechnung möglich
Umfangreicher Lagerbestand
Unterschiede in den Gummiqualitäten Zur Übersicht

Unterschiede in den Gummiqualitäten

Sonntag, 23 Oktober 2022

Uns erreichen regelmäßig Fragen zu den verschiedenen Gummiqualitäten. Jeder Anwendungsbereich hat seine Bedingungen, wenn es um die Eigenschaften des Gummis geht. Die am häufigsten verwendeten und durchschnittlichen Gummiqualitäten sind SBR, EPDM und Neopren (CR). Für spezifische Eigenschaften und Anwendungsbereiche gibt es eine Reihe von weiteren Gummiqualitäten. In diesem Blog erfahren Sie mehr über die am häufigsten verwendeten Gummiarten, die Technikplaza GmbH vertreibt. Außerdem erklären wir Ihnen, wofür der jeweilige Gummi geeignet ist und wofür er verwendet werden kann. Weiterlesen…

Naturkautschuk (NR) 

Naturkautschuk ist die älteste und am wenigsten verarbeitete Form von Kautschuk. Ursprünglich stammt dieser Kautschuk vom brasilianischen Kautschukbaum „Hevea brasiliensis“, doch heute ist der Baum in den Tropen und auf der ganzen Welt zu finden. Naturkautschuk wird gewonnen, indem die Rinde des speziellen Baumes diagonal geschnitten wird. Der dabei herausfließende weißliche Milchsaft heißt Latex und ist die reinste Form von Gummi. Der Latex wird unter anderem mit Wasser filtriert, anschließend in Scheiben gepresst und getrocknet. Naturkautschuk ist eine der wenigen Qualitäten, die nicht vulkanisiert (Polymerisation) wird. Mehr dazu wird im Absatz zu SBR-Gummi erklärt.

Der Naturkautschuk hat eine sehr gute Reiß- und Verschleißfestigkeit und ist der am häufigsten verwendete Kautschuk in Umgebungen, in denen das Material ständiger Reibung ausgesetzt ist. Naturkautschuk ist relativ kältebeständig und hat einen Temperaturbereich von -25°C bis +80°C. Andere gute Eigenschaften von Naturkautschuk sind; hohe Elastizität und hohe Reißfestigkeit. Naturkautschuk ist jedoch eine begrenzte Witterungsbeständigkeit. Daher kann Naturkautschuk bei Regen, Schnee und Eis nur mäßig eingesetzt werden.

•Temperaturbereich von -25°C bis +80°C
•Sehr gute Reiß- und Verschleißfestigkeit
•Hervorragende mechanische Eigenschaften
•Mäßige Beständigkeit gegen Säuren und Laugen

SBR ist die am besten anwendbare Art von synthetischem Kautschuk und ist auch eine der beliebtesten Gummiqualitäten für industrielle Anwendungen. Dies liegt unter anderem an seinen guten mechanischen und elastischen Eigenschaften. SBR-Gummi hat zudem eine gute Verschleißfestigkeit, was eine lange Lebensdauer dieser Gummiqualität gewährleistet. Beispielsweise hat SBR eine bessere Verschleißfestigkeit als NR.
Anwendungen von SBR-Gummi sind hauptsächlich Auto- und Förderbänder, Schwingungsdämpfer, Federn & Lager und Verschleißteile im Allgemeinen.

SBR ist wie NR nicht beständig gegen Benzin, Diesel, Kerosin und Propan (Gas), aber beständig gegen Wasser.

•Temperaturbereich von -20°C bis +70°C
•Mäßig beständig gegen verdünnte Säuren und Laugen
•Nicht geeignet in Kombination mit konzentrierten Säuren und Basen
•Nicht geeignet für Anwendungen mit Ölen, Fetten, Kraftstoffen und Schmiermitteln

Ethylen-Propylen-Kautschuk (EPDM) 

EPDM ist ein synthetischer Kautschuk und hat eine hohe Beständigkeit gegen Hitze, Ozon, Alterung und verschiedene Chemikalien. EPDM hat eine sehr gute Witterungsbeständigkeit und ist daher hervorragend für den Einsatz im Außenbereich geeignet. EPDM hat einen weiten Temperaturbereich von -25°C bis +100°C.
EPDM-Kautschuk ist gut (heiß)wasserbeständig und wird daher häufig als Material für Schläuche in (Geschirrspülern) Waschmaschinen und als Wasserleitungen verwendet. EPDM-Kautschuk wird häufig für verschiedene Anwendungen in der Bau- und Automobilindustrie verwendet.
EPDM ist beständig gegen Glykol, Hydraulikflüssigkeiten sowie Ozon und UV-Strahlung. Andererseits ist dieser Gummi nicht beständig gegen Petroleum, Benzin, Diesel, Kerosin und Propan (Gas).

•Temperaturbereich von -25°C bis +100°C
•Hervorragende Ozon- und UV-Beständigkeit
•Nicht geeignet für Anwendungen mit Ölen, Fetten, Kraftstoffen und Schmiermitteln
•Gut geeignet für Meerwasseranwendungen
•Gut geeignet für Heißwasseranwendungen

Chloroprenkautschuk (CR) 

Chloropren, auch Neopren genannt, ist ein synthetischer Kautschuk und aufgrund seiner Eigenschaften ein multifunktionaler Kautschuk. Die chemische Beständigkeit ist besser als die des SBR. Neben guten mechanischen und elastischen Eigenschaften weist CR-Qualität eine bessere Wärme-, Wetter- und Ozonbeständigkeit auf. 

Chloropren-Kautschuk ist einigermaßen öl- und feuerfest und widersteht Wasser, Ozon und Propan (Gas). 
Diese Qualität hat jedoch eine schlechte Kälteflexibilität. Das bedeutet, dass CR bei niedrigen Temperaturen seine Flexibilität verliert. Der Temperaturbereich liegt zwischen -20 ° C bis + 80 ° C. CR ist nicht beständig gegen Benzin, Diesel und Kerosin. 
CR wird normalerweise zur Herstellung von Dichtungen verwendet, wenn eine hohe Beständigkeit gegen Ozon und eine befriedigende Beständigkeit gegen Öl gefordert ist, für Operationshandschuhe sowie für Isolierbekleidung, beispielsweise für Taucheranzüge. 


NBR, besser bekannt als Nitril, hat eine gute Beständigkeit gegen Wasser, Öl und Fett. Diese Qualität ist den meisten Elastomeren in Bezug auf Druckverformungsrest, Verschleiß und Dimensionsstabilität bei niedrigen Temperaturen überlegen.
Diese Gummiqualität ist mäßig witterungs-, ozon- und UV-beständig und der Temperaturbereich liegt zwischen -20°C und +80°C. NBR ist beständig gegen Benzin, Diesel, Kerosin, Propan (Gas) und Wasser.
NBR wurde speziell entwickelt, um Ölschäden zu vermeiden. Dadurch bleiben die mechanischen Eigenschaften des Materials auch bei direkter Einwirkung von Ölen und Fetten erhalten. Diese Gummiqualität wird häufig als Dichtung im industriellen Umfeld und in der Lebensmittelindustrie eingesetzt, sofern sie FDA-Zertifiziert ist. Zum Beispiel als Komponente in Abfüllmaschinen für Getränke.

•Temperaturbereich von -20°C bis +80°C
•Gute Beständigkeit gegen Öle, Fette, Kraft- und Schmierstoffe*
•Eingeschränkter Einsatz in Kombination mit verdünnten Säuren und Laugen. Wenden Sie sich an den Kundenservice, um sich beraten zu lassen.
•Mäßige Ozon- und UV-Beständigkeit
* Für Biokraftstoffe, Öle und Schmiermittel wenden Sie sich bitte an den Kundenservice.

Polyurethan, abgekürzt PU, wird dort eingesetzt, wo hohe Verschleißfestigkeit, hohe Härte und gute Elastizität gefordert sind. PU-Gummi kombiniert die mechanischen Eigenschaften von Kunststoff mit der Elastizität von Gummi.
PU ist beständig gegen Öl, bestimmte Lösungsmittel, Fette, Ozon, UV und Witterungseinflüsse.
Diese Qualität hat eine schlechte Beständigkeit gegen heißes Wasser, Säuren und Basen. Der Temperaturbereich von Polyurethankautschuk liegt zwischen -30°C bis +80°C.

•Temperaturbereich von -30°C bis +80°C
•Sehr gut verschleißfest, langlebig und stoßfest
•Beibehaltung der elastischen und mechanischen Eigenschaften während des Gebrauchs
•Hervorragende Reißfestigkeit

Viton hat eine gute Beständigkeit gegen die meisten Chemikalien. Außerdem ist dieser Gummi sehr hitzebeständig, auch wenn er über einen längeren Zeitraum Hitze ausgesetzt ist. Diese Qualität behält auch bei erhöhten Temperaturen ihre Festigkeit und bröckelt daher nicht. Der Temperaturbereich von Viton-Gummi liegt zwischen -20°C und +200°C. Unter anderem weil Viton eine hohe Temperaturbeständigkeit hat, wird es in der (petro)chemischen Industrie weit verbreitet verwendet.

Viton ist beständig gegen Benzin, Kerosin, Propan (Gas), Ozon und Wasser. Diese Gummiqualität ist für industrielle Anwendungen hervorragend geeignet.

•Temperaturbereich von -20°C bis +200°C
•Hervorragende Beständigkeit gegen Druckverformung, auch bei erhöhten Temperaturen
•Verschleißfest, langlebig und stoßfest
•Erhalt der elastischen und mechanischen Eigenschaften
•Sehr gut geeignet für industrielle Anwendungen
Haben Sie noch Fragen zu diesem Blog? Bitte wenden Sie sich an den Kundenservice.

Herzliche Grüße

Team Technikplaza